Clubmeisterschaften 2015

Tennis-Club Berchtesgaden ermittelt Clubmeister

Andreas Seeholzer, Dr. Dietmar Beitz, Christof Geistlinger und Gaby Ertl siegen im Einzel

Auch heuer wieder liefen die Clubmeisterschaften des TC Berchtesgaden im Einzel, Doppel und Mixed über gut zwei Wochen, um den Spielerinnen und Spielern genug Zeit zu geben, die Matches in allen Disziplinen auszutragen. Um der unterschiedlichen Spielstärke Rechnung zu tragen, wurden die Teilnehmer in verschiedene Gruppen und Spielstärken eingeteilt. Die größte Beteiligung gab es im Mixed, wo gleich drei Gruppen gebildet wurden. Innerhalb der Gruppen spielte jeder gegen jeden. Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen wurde vorwiegend abends gespielt, sodass am Ende die Zeit gerade noch reichte, um alle Partien über die Bühne zu bringen.

Im Herren Einzel wurden drei Gruppen gebildet. Bei den Herren über 70 spielte Clubvorstand Andreas Seeholzer all seine Trümpfe aus und siegte am Ende knapp mit 6:3, 2:6, 10:8 gegen Thomas Schwab. Platz drei ging an Klaus Dinzler, der den beiden vor ihm Platzierten alles abverlangte.

Der Sieg bei den Herren unter 70 ging an Seriensieger Dr. Dietmar Beitz, der mit seinen starken Topspin-Schlägen seine Gegner gut in Schach halten konnte. Platz zwei sicherte sich der stark aufspielende „Youngster“ dieser Gruppe, Robert Schönegger, der sich noch vor Richard Hinterseer platzierte.

Bei den Herren 30/40 gab es einige enge Partien, doch es siegte erwartungsgemäß Christof Geistlinger vor Frank Fietzke und Dr. Florian Kurz.

Bei den Damen siegte wieder einmal Gaby Ertl, die in allen Begegnungen klar überlegen war, vor ihren Mannschaftskolleginnen Josefine Baumgartner und Anschi Kögler.

Für die Doppelbegegnungen der Herren wurden zwei Gruppen gebildet. In der Gruppe A gab es einige heiß umkämpfte Partien, dabei setzten sich schließlich Andreas Seeholzer/Josef Szylkiewicz vor Richard Hinterseer/Jürgen Geilich und Dr. Dietmar Beitz/Dr. Sven Sühnel durch.

In der Gruppe B hießen die Sieger Volker Erben/Thomas Schwab, knapp vor den Zweitplatzierten Peter Grundner/Harald Danninger und Christof Geistlinger/Christian Müller an dritter Stelle.

Gaby Ertl/Sigi Baueregger gewannen das Damen Doppel in der Gruppe A mit einem hauchdünnen 6:4, 5:7, 10:7 Sieg gegen Isabella Gruber-Mainoni/Josefine Baumgartner und den Drittplatzierten Anni Hinterseer/Erna Seeholzer.

In der Gruppe B hießen die Siegerinnen Marion Danninger/Manuela Kurz, die das entscheidende Doppel mit 6:7, 6:4 und 10:4 in einem spannenden Match gegen Elisabeth Pilz/Sigrid Wurm gewannen.
An dritter Stelle platzierte sich das Doppel Gabi Ranft/Anna Schiller.

Im zahlenmäßig am besten besetzten Mixed wurden in etwa zwei gleich starke A-Gruppen gebildet sowie eine B-Gruppe.

Während sich in der einen Gruppe Josefine Baumgartner/Dr. Dietmar Beitz hauchdünn mit 6:2, 4:6, 10:8 vor Sigi Baueregger/Thomas Schwab durchsetzten, hießen die Sieger der anderen Gruppe Anni und Richard Hinterseer, die mit einem knappen 7:5, 2:6, 10:8 Sieg gegen Gaby und Otto Ertl diese auf Platz zwei verwiesen. Das Endspiel war eine überraschend klare Angelegenheit für Anni und Richard Hinterseer, die – beide in Superform- deutlich mit 6:2, 6:1 gegen Josefine Baumgartner/Dr. Dietmar Beitz gewannen und damit verdiente Sieger des Mixed-Bewerbs wurden.

Die Spiele der Mixed-Gruppe B waren geprägt von einer Reihe hart umkämpfter Partien mit ganz knappen Ausgang. Den ersten Platz sicherten sich Marion und Harald Danninger mit einem knappen 4:6, 7:5, 12:10 Sieg gegen Manuela und Dr. Florian Kurz. Den 3. Platz erkämpften sich Sigrid und Florian Wurm.

Bei der Siegerehrung durchgeführt von 2. Vorstand Peter Grundner und Sportwartin Andrea Grundner gab es nicht nur Preise für die Sieger; es gab auch eine besondere Ehrung für die eifrigste Zuschauerin, Felicitas Reuschenbach, die unermüdlich auch bei größter Hitze auf die Anlage kam, um die Spielerinnen und Spieler zu unterstützen und anzufeuern.

blog-clubmeisterschaft-2015-02l blog-clubmeisterschaft-2015-01l
blog-clubmeisterschaft-2015-03l blog-clubmeisterschaft-2015-04l

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.