Damen-40: Auswärtsspiel geg. TC Laufen am 02.07.17

6. Spiel – gegen TC Laufen

Das 6. und letzte Punktspiel der BTV-Verbandsrunde absolvierten die TCB-Damen-40 in Laufen.
Wie zu erwarten war, traten die Laufener mit ihrer stärksten Besetzung an, da sie mit einem Punkt Vorsprung gegenüber den Berchtesgadener Damen um den Aufstieg in die nächst höhere Klasse kämpften.
Auch das TCB-Team hatte sich Chancen ausgerechnet: Sie hätten einen Sieg erringen müssen,
während für das Laufener-Team ein Unentschieden für den Aufstieg gereicht hätte.

In den Einzeln wurden folgende Ergebnisse erzielt:
1. Alexandra Steinecker (3:6, 0:6)
2. Sigrid Wurm (6:4, 6:4)
3. Anna Schiller (3:6, 2:6)
4. Gaby Ranft (6:2, 3:6, 8:10)

Im ersten Einzel hatte es Alexandra Steinecker mit einer extrem starken Gegnerin zu tun. Im ersten Satz konnte sie mit ihren druckvollen Grundlinienschlägen gut dagegen halten. Doch im zweiten Satz spielte die Laufener Dame all ihr Können und ihre Erfahrung aus und entschied das Spiel klar für sich.
Im zweiten Einzel konnte Sigrid Wurm das Match von Beginn an mit gut platzierten Aufschlägen und starker Laufleistung bestimmen und ihre Gegnerin in zwei Sätzen besiegen.
Im dritten Einzel, hatte es Anna Schiller mit einer sehr sicher aufspielenden Gegnerin zu tun.
Diese ließ Anna Schiller kaum eine Chance, so dass sie leider ihr Spiel in zwei Sätzen verloren geben musste.
Das vierte Einzel bestritt Gaby Ranft in einem hart umkämpften Match in dem beide Spielerinnen je einen Satz für sich entscheiden konnten. In dem folgenden Match-Tie-Break ging es spannend weiter, letztendlich verlor Gaby Ranft unglücklich sehr knapp mit 8:10.
Nach den vier Einzeln stand es nun für die Mannschaft des TC-Berchtesgaden 1:3.

Wegen der „unberechenbaren“ Wetterverhältnisse wurde die Doppelrunde gleich im Anschluss an die Einzelrunde gespielt.
Das erste Doppel – Alexandra Steinecker und Sigrid Wurm – spielte gegen die an eins und zwei gesetzten Laufener Damen, deren Spielstärke und Konstanz ihnen im ersten Satz zu schaffen machte. Der zweite Satz verlief zunächst durchaus auf Augenhöhe, jedoch mussten sich die TCB-Damen letztlich mit 6:2 und 6:4 geschlagen geben.
Das zweite Doppel – Andrea Grundner und Gaby Ranft – musste den hart umkämpften ersten Satz leider knapp mit 5:7 an die Laufener Damen abgeben. Im zweiten Satz übernahmen die Gegnerinnen von Anfang an die Führung und gaben diese nicht mehr ab, so dass das Match mit 3:6 verloren ging.

Die Begegnung endete mit 0:2 Tabellenpunkten (1:5 Matchpunkten und 3:10 Sätzen) für die TCB-Damen.

Somit ist die Verbandsrunde für die TCB-Damen-40 mit dem 2. Tabellenplatz hinter
den verdienten „Aufsteigern“ des TC Laufen erfolgreich abgeschlossen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.