Damen-40 beim SV Forsting-Pfaffing am 25.06.16

Damen-40: 4. Spiel – auswärts beim SV Forsting-Pfaffing

Die 4. Begegnung der TCB-Damen fand nach über zweistündiger Autofahrt bei großer Hitze gegen die Mannschaft des SV Forsting-Pfaffing statt.
Bei „gefühlten“ 40 Grad wurden die Einzel mit folgendem Ergebnis ausgetragen:

  1. Alexandra Steinecker (2:6, 2:6)
  2. Sigrid Wurm (5:7, 3:6)
  3. Anna Schiller (4:6, 6:1, 10:12)
  4. Marion Danninger (1:6, 5:7)

Alexandra Steinecker, Sigrid Wurm und Marion Danninger unterlagen in jeweils zwei Sätzen.
Um jedes Spiel wurde hart und ausdauernd gekämpft, teilweise ging es sehr eng zu.
Anna Schiller kämpfte sich sogar bis ins Tie-Break, verlor dann leider knapp mit 10:12.
Bedauerlicherweise konnten die TCB-Damen in Summe gegen die stark aufspielenden Gegnerinnen nicht punkten.

Damen-40: TCB - Forsting-PfaffingIm Anschluss an die „glücklosen“ Einzel stärkte sich die Mannschaft bei kühlen Getränken und Kuchen und ging hochmotiviert an die Doppel, bei denen Andrea Grundner an Stelle von Anna Schiller zum Einsatz kam.
Nach dem jeweils ersten Satz in den beiden Doppeln, mussten die Spiele unterbrochen werden, da ein schweres Gewitter mit Starkregen hereinbrach. Diese Zwangspause wurde zum Abendessen genutzt. Nach etwa eineinhalb Stunden konnten die Doppel weitergeführt und mit einem klaren Sieg der TCB-Damen zum Abschluss gebracht werden.

Das erste Doppel – Alexandra Steinecker und Sigrid Wurm – gewann souverän den ersten Satz mit 6:3, und auch den zweiten Satz mit 6:4.
Das zweite Doppel – Marion Danninger und Andrea Grundner – erkämpfte sich den ersten Satz hart mit 7:5 und gewann den zweiten Satz deutlich mit 6:4.

Der Spieltag wurde mit 6:8 Matchpunkten und 0:2 Tabellenpunkten beendet.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.