Damen-40: Auswärtsspiel gegen FC Halfing am 13.05.17

Damen-40: 2. Spiel – auswärts gegen FC Halfing

Bei unsicheren Wetterverhältnissen machten sich die Damen-40 zum Auswärtsspiel beim FC Halfing auf den Weg.
Der Wettergott hatte jedoch an diesem Tag ein Einsehen und ließ die Sonne den ganzen Nachmittag scheinen, so dass das Turnier ohne Unterbrechung ausgetragen werden konnte.

Die Damen-40 spielten von Beginn an konzentriert und kampfstark auf.

In den Einzeln wurden folgende Ergebnisse erzielt:
1. Sigrid Wurm (6:3, 6:2)
2. Anna Schiller (5:7, 6:7)
3. Marion Danninger (6:2, 6:3)
4. Elisabeth Pilz (6:1, 6:3)

Im ersten Einzel machte es die Halfinger Gegnerin Sigrid Wurm nicht leicht. Lange und laufintensive Ballwechsel machten dieses Match bis zum Schluss spannend. Letztendlich konnte das Einzel jedoch klar für uns verbucht werden.
Auch das zweite Einzel mit Anna Schiller war ein sehr schwieriges Spiel, um jeden Punkt wurde hart gekämpft. Der erste Satz ging knapp verloren und der zweite Satz musste leider im Satz-Tie-Break abgegeben werden.
Im dritten und vierten Einzel spielten Marion Danninger und Elisabeth Pilz druckvoll und clever auf und gewannen ihre Einzel souverän in jeweils zwei Sätzen.

Mit diesem beruhigenden Vorsprung von 3:1 aus den Einzeln gingen wir nach der Pause in die Doppel-Begegnungen.
Das erste Doppel – Sigrid Wurm und Elisabeth Pilz – sorgten in einer spannenden Partie – in der der erste Satz knapp an die Gegnerinnen mit 5:7 ging, der zweite Satz mit 6:4 gewonnen wurde und schließlich das Match-Tie-Break mit 10:7 siegreich beendet werden konnte – für den 4. Matchpunkt.
Das zweite Doppel – Marion Danninger und Andrea Grundner – musste sich in einem hart umkämpften, von langen Ballwechseln geprägten Spiel leider mit 3:6 und 4:6 geschlagen geben.

So endete die Begegnung mit 2:0 Tabellenpunkten (4:2 Matchpunkten und 8:5 Sätzen) für unsere Mannschaft.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.