Traditionelle Weihnachtsfeier im Clubheim

Ganz besonders liebevoll weihnachtlich dekoriert präsentierte sich das Clubhaus auch heuer wieder zur traditionellen Weihnachtsfeier. Stimmungsvolle Laternenbeleuchtung auf den Treppenstufen, Nüsse und Mandarinen, auf den weihnachtlich dekorierten Tischen und der Duft von Glühwein – so fühlten sich die Clubmitglieder sofort wohl.

TCB-Weihnachtsfeier 2018Clubvorstand Andreas Seeholzer, der durch den Abend führte, begrüßte gleich zu Beginn alle Gäste im vollbesetzten Clubheim darunter besonders weit gereiste Gäste aus Österreich und Mitglieder der Vorstandschaft des TC Bad Reichenhall.
Auch in diesem Jahr konnte die Kirchleit‘n Musi für die musikalische Umrahmung der Feier gewonnen werden: Neben den beiden Clubmitgliedern Margit Ilsanker (Gitarre und Gesang) und Erna Seeholzer (Zither, Harfe und Gesang) komplettieren Katherl Lenz (Gesang und Hackbrett) und Franz Neudecker (Ziach und Bass) das Ensemble.
Andreas Seeholzer las heitere Geschichten aus dem Weihnachtstagebuchs eines ‚zuagroasten‘ Münchners vor, der seine ganz besonderen Erfahrungen mit dem zunächst heiß ersehnten Schnee machte. Da gab es viel zu schmunzeln für die Zuhörer, aber Seeholzer präsentierte auch nachdenklich stimmende Texte über den Sinn des Weihnachtsfests in einer Zeit, wo wir hier alles im Überfluss zu haben scheinen.

Zwischen den einzelnen Passagen stimmte die Kirchleit’n Musi ihre Lieder an und sang und spielte sich in die Herzen der Zuhörer. Nach dem besinnlichen Teil gab es eine köstliche warme Suppe. Bei duftendem Glühwein saß man noch bis spät in die Nacht zusammen und genoss die vorweihnachtliche Atmosphäre.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.